Was ist Kinderyoga?

Kinder-Yoga ist Yoga für Kinder. Schon im alten Indien wurden Kinder im Yoga unterwiesen. Das hieß dann „Gurukula-System“. Die Kinder im Alter von 8-18 Jahren, manchmal auch schon früher, lebten beim Lehrer, dem sogenannten Guru, bis zu 12 Jahre lang. Sie lernten Yoga, Meditation, spirituelle Praktiken. Sie bekamen eine gute Allgemeinbildung und wurden auf ihren Beruf vorbereitet.

Heutzutage hat sich ein eigenständiges Kinderyoga gebildet. Es basiert auf Hatha Yoga Prinzipien, spirituellen Prinzipien. Modernes Kinderyoga bezieht moderne Entwicklungspsychologie, Sportmedizin, Pädagogik mit ein. Es ist eine spielerische Weise des Lernens von Yoga.

(wird fortgesetzt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.